Aktuelles

 

BMF: Entwürfe der Programmablaufpläne für den Lohnsteuerabzug 2019

Tue, 23 Oct 2018 07:46:48 GMT

Die Finanzverwaltung hat die Entwürfe des Bekanntmachungsschreibens zu den Programmablaufplänen für den Lohnsteuerabzug 2019 und die Entwürfe der Programmablaufpläne (Anlagen 1 und 2) bekannt gemacht.


BMF: Steuerrechtliche Behandlung der Geldleistungen für Kinder in Vollzeitpflege

Tue, 23 Oct 2018 07:46:33 GMT

Die Finanzverwaltung äußert sich zur einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Geldleistungen für Kinder in Vollzeitpflege oder anderweitiger Betreuung.


BMF: Bewertung von Pensionsrückstellungen nach § 6a EStG mit den Heubeck-Richttafeln 2018 G

Tue, 23 Oct 2018 07:45:23 GMT

Das BMF äußert sich in einem Schreiben zur Bewertung von Pensionsrückstellungen und weist darauf hin, dass die Heubeck-Richttafeln 2018 G die "Richttafeln 2005 G" ersetzen.


FG Kommentierung: Vorsteuerabzug einer Holding

Tue, 23 Oct 2018 06:26:44 GMT

Bezieht eine Holding Rechtsberatungsleistungen, die sie Tochtergesellschaften "weiterberechnet", erbringt sie damit steuerbare Umsätze. Folglich ist sie aus entsprechenden Eingangsleistungen zum Vorsteuerabzug berechtigt.


BMF: Anlage EÜR 2018 wurde bekannt gegeben

Mon, 22 Oct 2018 09:04:23 GMT

Die Finanzverwaltung hat die Vordrucke der Anlage EÜR sowie die Vordrucke für die Sonder- und Ergänzungsrechnungen für Mitunternehmerschaften und die dazugehörigen Anleitungen für das Jahr 2018 bekannt gegeben.


BVerfG Kommentierung: Beitragspflicht der Rentenzahlungen von Pensionskassen

Mon, 22 Oct 2018 06:26:18 GMT

Das BVerfG hat entschieden, dass aus privat finanzierten Anteilen eines Versorgungsbezugs in bestimmten Fällen keine Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zu zahlen sind. Rückwirkende Korrekturen im Beitrags- und Meldeverfahren sind nun erforderlich.


Oberste Finanzbehörden der Länder: Durchschnittswerte für Flugkilometer ab dem Kalenderjahr 2019

Mon, 22 Oct 2018 00:45:00 GMT

Die Finanzverwaltung hat für von Luftfahrtunternehmen gewährte unentgeltliche oder verbilligte Flüge die Durchschnittswerte für Flugkilometer ab dem Kalenderjahr 2019 festgesetzt.


BFH Kommentierung: Hinzurechnung passiver Einkünfte nach § 8 AStG

Fri, 19 Oct 2018 04:00:00 GMT

Keine Hinzurechnungsbesteuerung, wenn die Einkünfte auf einer von der Zwischengesellschaft selbst ausgeübten "wirklichen wirtschaftlichen Tätigkeit" beruhen. Die Grundsätze des EuGH-Urteils "Cadbury Schweppes" sind für Zeiträume vor der Rechtsänderung durch das JStG 2008 unmittelbar anzuwenden.


BFH Überblick: Alle am 17.10.2018 veröffentlichten Entscheidungen

Thu, 18 Oct 2018 07:54:17 GMT

Am 17.10.2018 hat der BFH eine Entscheidung zur Veröffentlichung freigegeben.


Praxis-Tipp: Kindergeld für ein erkranktes Kind

Thu, 18 Oct 2018 06:43:59 GMT

Ein Kind wird beim Kindergeld berücksichtigt, wenn es eine Berufsausbildung mangels Ausbildungsplatz nicht beginnen kann. Dafür ist es erforderlich, dass es trotz ernsthafter Bemühungen nicht gelungen ist, eine Berufsausbildung zu beginnen oder fortzusetzen. Es kann jedoch auch vorkommen, dass das Kind infolge einer Erkrankung daran gehindert ist.


FG Kommentierung: Umsatzsteuererstattungen während des Insolvenzverfahrens

Thu, 18 Oct 2018 06:29:48 GMT

Umsatzsteuererstattungsansprüche im Zusammenhang mit dem Betrieb von Geldspielautomaten, die vom Finanzamt bestritten wurden, waren zum ersten Bilanzstichtag zu aktivieren, der auf die vorbehaltlose Veröffentlichung des BFH-Urteils folgte. Wurde der Betrieb bereits aufgegeben, liegt ein auf den Zeitpunkt der Betriebsaufgabe zurückwirkendes Ereignis vor, das den Aufgabegewinn erhöht.


Online-Buchhaltung: Teil 12 - SevDesk

Thu, 18 Oct 2018 05:45:56 GMT

Viele webbasierte Buchhaltungslösungen bieten steuerberaterfreundliche Produkt-Features und besondere Services für Steuerberater. Im 12. Teil unserer Serie stellen wir die Lösung SevDesk vor.


FG Düsseldorf: Keine Verlustabzugsbeschränkung im Rahmen einer endgültigen Abwicklungsbesteuerung

Thu, 18 Oct 2018 05:45:25 GMT

Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass nach Abschluss eines Insolvenzverfahrens sog. Zwischenveranlagungen aufzuheben sind und eine Verrechnung von Gewinnen und Verlusten des gesamten Liquidationszeitraumes ohne Berücksichtigung der Verlustverrechnungsbeschränkung nach der sog. Mindestbesteuerung zu erfolgen hat.


FG Münster: Rechtsschutz gegen Maßnahmen des sog. Flankenschutzes

Wed, 17 Oct 2018 06:30:30 GMT

Das FG Münster hat klargestellt, dass eine Klage gegen eine von einem im Auftrag des Festsetzungsfinanzamts tätigen Steuerfahnder (sog. Flankenschützer) durchgeführte Ortsbesichtigung nur zulässig ist, wenn ein erheblicher Eingriff in die Persönlichkeitssphäre oder ein schwerwiegender Grundrechtseingriff vorliegt. 


FG Münster: Keine gewerbesteuerliche Hinzurechnung von aktivierten Mietzahlungen

Wed, 17 Oct 2018 06:28:08 GMT

Das FG Münster hat klargestellt, dass Miet- und Pachtzinsen, soweit sie in einen Aktivposten "unfertige Erzeugnisse" einbezogen wurden, nicht nach § 8 Nr. 1 Buchst. d GewStG hinzuzurechnen sind.


Praxis-Tipp (Aktualisierung): Vorauszahlung von privaten Krankenversicherungsbeiträgen als Steuersparmodell

Wed, 17 Oct 2018 04:30:00 GMT

Bereits seit dem 1.1.2010 sind die Beiträge für die Basiskranken- und Pflegeversicherung (nachfolgend nur Beiträge zur Basisabsicherung) in unbegrenzter Höhe als Vorsorgeaufwendungen abziehbar. Außerdem wurde in § 10 Abs. 1 Nr. 3 Satz 4 EStG geregelt, dass Beiträge für künftige Jahre im Zahlungsjahr abziehbar sind, soweit sie das 2,5-fache der für das Zahlungsjahr gezahlten Beiträge nicht übersteigen.


FG Münster: Doppelte Haushaltsführung mit der ganzen Familie ist zulässig

Tue, 16 Oct 2018 06:46:14 GMT

Das FG Münster hat entschieden, dass eine doppelte Haushaltsführung auch dann anerkannt werden kann, wenn Ehegatten mit dem gemeinsamen Kind zusammen am Beschäftigungsort wohnen.


FG Münster: Verfassungsrechtliche Zweifel an der Zinshöhe für Aussetzungszinsen

Tue, 16 Oct 2018 06:28:13 GMT

Das FG Münster äußert ernstliche Zweifel an der Höhe des Zinssatzes für Aussetzungszinsen von jährlich 6 % für Zeiträume ab 2014.


BMF: Amtliches Muster zum Investmentanteil-Bestandsnachweis veröffentlicht

Tue, 16 Oct 2018 06:25:44 GMT

In einem BMF-Schreiben wurde das amtliche Muster zum Investmentanteil-Bestandsnachweis nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 InvStG veröffentlicht.


BMF: Mehrere neue Erlasse zur Grunderwerbsteuer

Tue, 16 Oct 2018 06:21:44 GMT

Die Finanzverwaltung hat mehrere Erlasse zu den §§ 1 Abs. 3, 1 Abs. 3a, 3 und 6 GrEStG veröffentlicht. Die umfangreichen Ausführungen enthalten viele Beispiele und Schaubilder.


Online-Buchhaltung: Teil 11 - Scopevisio

Tue, 16 Oct 2018 06:05:52 GMT

Viele webbasierte Buchhaltungslösungen bieten steuerberaterfreundliche Produkt-Features und besondere Services für Steuerberater. Im 11. Teil unserer Serie stellen wir die Lösung Scopevisio vor.


FG Kommentierung: Haftung des Steuerberaters wegen Beihilfe zur Umsatzsteuerhinterziehung

Mon, 15 Oct 2018 06:44:30 GMT

Ein Steuerberater darf wegen der "beruflichen Normalität" seines Handelns auf die Legalität des fremden Tuns seiner Mandanten vertrauen, es sei denn, das von dem Berater erkannte Risiko strafbaren Verhaltens des von ihm Unterstützten ist derart hoch, dass er sich mit seiner Hilfeleistung "die Förderung eines erkennbar tatgeneigten Täters angelegen sein lässt".


BayLfSt Kommentierung: Details zum Schulgeldabzug als Sonderausgaben

Mon, 15 Oct 2018 06:30:00 GMT

Eltern können Schulgeldzahlungen für ihr Kind unter den Voraussetzungen des § 10 Abs. 1 Nr. 9 EStG als Sonderausgaben abziehen. Das BayLfSt erklärt mit aktualisierter Verfügung vom 12.9.2018, welche Grundsätze die Finanzämter hierbei beachten müssen.


Bescheinigungen sollen digital werden: Nachbesserungen beim Jahressteuergesetz 2018

Mon, 15 Oct 2018 04:30:00 GMT

Der Bundesrat hatte zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften ("Jahressteuergesetz 2018") Stellung genommen. Die Bundesregierung hat darauf reagiert.


Voraussichtliche Sozialversicherungswerte: Beitragsbemessungsgrenze 2019

Fri, 12 Oct 2018 08:28:16 GMT

Am 10.10.2018 hat das Bundeskabinett die Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2019 beschlossen. Die im Versicherungsrecht wichtige allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze wird ab 1.1.2019 voraussichtlich 60.750 Euro betragen. Die weiteren voraussichtlichen Werte im Überblick.