Aktuelles

 

Praxis-Tipp: Veranlagungswahlrecht nach dem Tod eines Ehegatten

Tue, 14 Aug 2018 05:38:02 GMT

Nach dem Tod des Ehegatten kann sich die Frage stellen, ob die vom Überlebenden gewählte Zusammenveranlagung nur möglich ist, wenn der Erbe zustimmt.


EuGH Kommentierung: Nachträglicher Vorsteuerabzug bei zunächst nur hoheitlicher Nutzung

Tue, 14 Aug 2018 05:14:21 GMT

Der EuGH hat in einer aktuellen Entscheidung einer Gemeinde nachträglich den Vorsteuerabzug aus einem zunächst nur hoheitlich genutzten Investitionsgut gestattet. Das Urteil könnte auch für privatwirtschaftliche Unternehmen Bedeutung haben.


Bayerisches SdF und LfSt Rheinland-Pfalz: Finanzverwaltung ändert in einer Sonderaktion Steuerbescheide

Tue, 14 Aug 2018 04:15:00 GMT

In Bayern und Rheinland-Pfalz werden in einer Sonderaktion Steuerbescheide geprüft und geändert. Grund ist ein BFH-Urteil zum Abzug einer zumutbaren Belastung bei der Berücksichtigung von Aufwendungen für Krankheit und Pflege als außergewöhnliche Belastung.


FG Kommentierung: Offenbare Unrichtigkeit und falsche rechtliche Würdigung des Finanzbeamten

Tue, 14 Aug 2018 04:00:00 GMT

Auch falsche rechtliche Erwägungen eines Sachbearbeiters im Finanzamt führen zum Ausschluss einer Korrekturmöglichkeit aufgrund einer offenbaren Unrichtigkeit.


BFH Kommentierung: Bindung einer rechtswidrigen Bescheinigung nach § 7h EStG

Mon, 13 Aug 2018 07:02:16 GMT

Hat die zuständige Gemeindebehörde eine bindende Entscheidung über die von ihr nach § 7h Abs. 1 EStG zu prüfenden Voraussetzungen getroffen, hat das FA diese im Besteuerungsverfahren ohne weitere Rechtmäßigkeitsprüfung zugrunde zu legen.


BFH Kommentierung: Schadensersatz wegen überhöhter ESt-Festsetzung kein Arbeitslohn

Mon, 13 Aug 2018 06:43:46 GMT

Die Erfüllung eines Schadensersatzanspruchs eines Arbeitnehmers gegen seinen Arbeitgeber, der auf einer überhöhten ESt-Festsetzung gegenüber dem Arbeitnehmer beruht, führt nicht zu einem Lohnzufluss, wenn dem Arbeitnehmer tatsächlich ein Schaden entstanden ist.


FG Kommentierung: Einladung zu Kreuzfahrt unterliegt nicht der Schenkungsteuer

Fri, 10 Aug 2018 05:30:00 GMT

Wird der Lebensgefährte auf eine Luxus-Weltreise als Reisebegleitung mitgenommen, dann unterliegen die Gesamtkosten hierfür nicht der Schenkungsteuer.


BFH Kommentierung: Wert der Bereicherung bei gemischter Schenkung

Fri, 10 Aug 2018 04:30:00 GMT

Der BFH hat zum Abzug der kapitalisierten Gegenleistung vom Steuerwert des zugewandten Grundstücks nach der wirklichen Dauer der Nutzung oder Leistung entschieden.


BFH Überblick: Alle am 8.8.2018 veröffentlichten Entscheidungen

Thu, 09 Aug 2018 08:22:43 GMT

Am 8.8.2018 hat der BFH vier Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.


XING für Steuerkanzleien

Thu, 09 Aug 2018 07:29:40 GMT

Die Webseite als Bestandteil des Außenauftritts ist für den Großteil der Kanzleien heute selbstverständlich. Kein Wunder, die Erstinformation über die Kanzlei läuft in der Regel darüber ab. Auch im Falle einer persönlichen Weiterempfehlung wird sich ein Interessent zuerst einmal ein Bild vom möglichen künftigen Steuerberater machen, bevor ein Erstgespräch vereinbart wird. Doch die Webseite ist längst nicht mehr die einzige sinnvolle Möglichkeit im Internet, um Weiterempfehlungen zu verstärken und sich bei einem potenziellen Zielpublikum vorzustellen. Die sozialen Medien bieten große Chancen, um ergänzend zum Webauftritt neue Mandanten und Mitarbeiter anzusprechen.


Umlage U3: Insolvenzgeldumlage 2019 soll stabil bleiben

Thu, 09 Aug 2018 02:00:00 GMT

Die Insolvenzgeldumlage wurde zum 1. Januar 2018 von 0,09 Prozent auf 0,06 Prozent gesenkt. Im Jahr 2019 soll dies weiterhin so bleiben. Das sieht der Entwurf der Insolvenzgeldumlagesatzverordnung 2019 vor.


FG Kommentierung: Widmung von gewillkürtem Sonderbetriebsvermögen

Wed, 08 Aug 2018 08:20:30 GMT

Die Widmung von Wertpapieren als gewillkürtes Sonderbetriebsvermögen erfordert einen nach außen manifestierten, unumkehrbar dokumentierten Widmungsakt.


Praxis-Tipp: Einbezug von Renteneinkünften bei der Vergleichsberechnung nach § 34 EStG

Wed, 08 Aug 2018 06:05:06 GMT

Übersteigt die anlässlich der Beendigung eines Dienstverhältnisses gezahlte Entschädigung die bis zum Ende des (Zufluss-)VZ entgehenden Einnahmen nicht, ist das Merkmal der Zusammenballung von Einkünften nur erfüllt, wenn der Steuerpflichtige weitere Einnahmen bezieht, die er bei Fortsetzung des Dienstverhältnisses nicht bezogen hätte.


Pensionsrückstellungen: Neue Heubeck-Richttafeln 2018 G veröffentlicht

Wed, 08 Aug 2018 04:00:00 GMT

Die Richttafeln, an denen sich die Bewertung der Pensionsverpflichtungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) orientiert, sind erstmals seit 2005 wieder aktualisiert worden. Erwartet wird ein nur moderater Anstieg der Pensionsrückstellungen.


Automatischer Informationsaustausch: Finanzbehörden haben 1,5 Mio. Steuerdatensätze erhalten

Wed, 08 Aug 2018 04:00:00 GMT

Beim automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten (AIA) sind im September vergangenen Jahres von ausländischen Behörden 1,5 Mio. Datensätze nach Deutschland übermittelt worden.


Praxis-Tipp (Aktualisierung): Fahrtvergünstigungen für Ruhestandsbeamte der Bahn

Wed, 08 Aug 2018 01:00:00 GMT

Ruhestandsbeamte der ehemaligen Bundesbahn oder des Bundeseisenbahnvermögens profitieren immer noch von einem Vorteil aus ihrer aktiven Dienstzeit, weil sie Freifahrten mit der Bahn nutzen können.


Bayerisches LfSt: Neuer Vordruck zur Kirchensteuer auf Abgeltungsteuer

Tue, 07 Aug 2018 06:30:06 GMT

Das Bayerische LfSt macht auf den neuen Vordruck 2017 "Erklärung zur gesonderten Feststellung der Bemessungsgrundlage für die Kirchensteuer nach Art. 13a Abs. 3 Kirchensteuergesetz" aufmerksam.


Praxis-Tipp: Bescheidänderung bei Günstigerprüfung und nachzuversteuernden Erträgen

Tue, 07 Aug 2018 06:23:32 GMT

Wenn im Rahmen einer Nacherklärung von Kapitaleinkünften mit gleichzeitigem Antrag auf Günstigerprüfung auch nicht dem inländischen Steuerabzug unterworfene Kapitalerträge nacherklärt werden, geht es um die Frage, ob die Änderung eines bestandskräftigen Steuerbescheids nach § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO in Betracht kommt.


FinMin der Länder: Finanzministerien der Länder stellen aufgrund der Dürre steuerliche Erleichterungen in Aussicht

Tue, 07 Aug 2018 01:15:00 GMT

Angesichts der lang anhaltenden Trockenperiode rechnen deutsche Landwirte mit Ernteausfällen und Futtermittelknappheit. Die Finanzministerien einiger Bundesländer stellen nun ein Entgegenkommen der Finanzämter in Aussicht.


BMF Kommentierung: Steuerbescheinigung für Kapitalerträge mit Angaben zu Aktiengewinnen

Mon, 06 Aug 2018 22:45:00 GMT

Das BMF hat mit Schreiben vom 27.6.2018 erklärt, dass in der Steuerbescheinigung für Kapitalerträge (Privatkonten) ab 2019 auch ein nachrichtlicher Hinweis auf Gewinne aus Aktienveräußerungen enthalten sein muss, die sich vor Verrechnung mit sonstigen Verlusten ergeben.


BFH Kommentierung: Berichtigung beim unrichtigen Steuerausweis

Mon, 06 Aug 2018 09:07:36 GMT

Die wirksame Berichtigung eines Steuerbetrags nach § 14c Abs. 1 Satz 2, § 17 Abs. 1 UStG erfordert grundsätzlich, dass der Unternehmer die vereinnahmte USt an den Leistungsempfänger zurückgezahlt hat.


BFH Kommentierung: Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer beim Grundstückserwerb

Mon, 06 Aug 2018 09:03:45 GMT

Die Bauerrichtungskosten sind nicht in die Bemessungsgrundlage der GrESt einzubeziehen, wenn das Grundstück von einer zur Veräußererseite gehörenden Person mit bestimmendem Einfluss auf die Bebauung erworben wird.


FG Baden-Württemberg: Teilweise Steuerpflicht einer Abfindung an einen Grenzgänger

Mon, 06 Aug 2018 05:43:33 GMT

Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass eine Abfindung an einen Grenzgänger bei Wegzug während der Dauer des Dienstverhältnisses teilweise steuerpflichtig ist.


JStG 2018: Einführung

Mon, 06 Aug 2018 05:00:00 GMT

Erstmals seit 2010 veröffentlichte das Bundesministerium der Finanzen (BMF)am 25.06.2018 wieder einen Referentenentwurf für ein Gesetz mit der Bezeichnung Jahressteuergesetz (JStG 2018).


Ergebnisse eine Umfrage: Digitale Transformation in der Steuerkanzlei

Mon, 06 Aug 2018 04:45:00 GMT

Im Juli 2018 hat Haufe eine Umfrage unter 656 Mitarbeitern von Steuerkanzleien durchgeführt, in der es um Erwartungen, Chancen und Risiken des digitalen Wandels in Steuerkanzleien ging. Die Ergebnisse liegen jetzt vor.